Veranstaltungen

  • Die Veranstaltung "Steueranwalt international" findet am 2. und 3. Mai auf Mallorca statt.
  • Deutscher Anwaltstag mit Steuerrecht-Thema "Rechtsanwälte in Aufsichtsräten" -  26.- 28. Juni 2014, Stuttgart
  • Der "Steueranwaltstag 2014" findet am 31. Oktober und 1.  November 2014 in Berlin statt

DAV-Masterprogramm

Wir empfehlen das DAV-Masterprogramm und stellen gern Informationen zum DAV-LL.M Masterstudiengang zur Verfügung.

weiterlesen

Banner



Willkommen auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft Steuerrecht im DAV.
 

Strafbefreiende Selbstanzeige soll verschärft werden oder : Schaufensterrechtspolitik an der Grenze zur Verfassungswidrigkeit

Sebastian Korts, RA, FAStR, FAH&GR, MBA, M.I.Tax, Köln
Mitglied im Geschäftsführenden Ausschuss der Arge Steuerrecht

Die Finanzminister der Länder haben sich am 27. März 2014 für die Beibehaltung der Möglichkeit einer strafbefreienden Selbstanzeige ausgesprochen. Gleichzeitig wurde jedoch beschlossen, die Anforderungen an eine wirksame Selbstanzeige zu verschärfen und die finanziellen Auswirkungen/Steuernachforderungen zu erhöhen. Die Details der Neuregelung sollen bis Ende Mai 2014 vorliegen und zum 01.01.2015 wirksam werden: Künftig soll sich der Korrekturzeitraum auf 10 statt auf 5 Jahre erstrecken. Ferner soll sich der ab einem Hinterziehungsbetrag von EUR 50.000,00 zu zahlender Steuerzuschlag von 5% auf 10% erhöhen.

Weiterlesen: Strafbefreiende Selbstanzeige soll verschärft werden oder : Schaufensterrechtspolitik an der Grenze zur Verfassungswidrigkeit

 

Rechtsanwälte in Aufsichtsräten

Um das Thema „Rechtsanwälte in Aufsichtsräten“ dreht sich der Themenschwerpunkt der Arbeitsgemeinschaft Steuerrecht auf dem Deutschen Anwaltstag 2014! Vortragender seitens der Arbeitsgemeinschaft Steuerrecht ist der Kölner Rechtsanwalt Sebastian Korts, MBA, M.I.Tax. Für die Arbeitsgemeinschaft Handels- und Gesellschaftsrecht  spricht Rechtsanwältin Dr. Hildegard Ziemons.

Weiterlesen: Rechtsanwälte in Aufsichtsräten

   

steueranwaltsmagazin 1/2014

Das aktuelle "steueranwaltsmagazin" - Ausgabe 1/2014 - kann ab sofort hier herunter geladen werden. Themen sind:

  • "Rückabwicklung bei Immobilien(-Beteiligungen) – wer ist Herr des (Besteuerungs-) Verfahrens?" (Zacher)
  • "Die aktuelle Entwicklung im grenzüberschreitenden Informationsaustausch" (Biesgen/Noel)
  • "Standards und deren Rechtsverbindlichkeit – Eingriff in die Berufsfreiheit durch Private?" (Beul)
  • "Gelangensbestätigung für innergemeinschaftliche Lieferungen: Neue Fassung des § 17aUStDV ab 01. 10. 2013/01. 01. 2014 – BFH-Urteil vom 25. 04. 2013" (Unkelbach-Tomczak)
  • "Rechtsprechung des EuGH betreffend die Schweiz " (Block)
  • "Aktuelle Rechtsprechungsentwicklungen im Erbschaftsteuerrecht" (Stalleiken)

Hier downloaden